Gefühle erfahren

Auf unserem Weg fühlen wir uns in bestimmten Lebensphasen, traurig, angstvoll, unruhig, suchend, fragend, dunkel, schwer, verletzt, erstarrt, sinnlos, depressiv, ausgebrannt … liebend, freudig, leicht, frei …

Unser Verstand bewertet ständig was wir fühlen. Kindheitserfahrungen und Prägungen haben uns Gefühle selektieren lassen. Wir haben gelernt, was wir fühlen dürfen und was nicht. So lehnen wir bestimmte Arten von Gefühlen ab. Damit wird ein Kampf in uns erzeugt. Doch ein Gefühl an sich will einfach nur erfahren werden. Dann kann es ausklingen. Und das Leben kann wieder frei fließen.

Wenn wir alle Gefühle mit dem gleichen Respekt behandeln und akzeptieren, sie zu erfahren, erkennen wir die Chance, in der Dunkelheit das Licht zu entfachen.

»Wenn auf Erkennen tiefes Verstehen folgt und die Gefühle ausklingen, kann ES in Dir loslassen.«