Institut für Bewusstseinsforschung

Seminare - Coaching - Lebensbegleitung

Ruediger Schache

Ruediger Schache, geboren 1963 in München, war bereits von Kindheit an tief mit Büchern und dem Schreiben verbunden. Er studierte zunächst Wirtschaftswissenschaften und Psychologie an der Universität in München. Nach dem Studium leitete er die Werbeabteilung eines namhaften deutschen Industrieunternehmens. Als Folge einer Reihe tief erschütternder Erfahrungen im Alter von etwa 38, stellte er seine bisherige Weltsicht und seinen Lebensweg und -sinn grundsätzlich in Frage.

Auf der Suche nach Antworten ließ er sein bisheriges Leben und allen Besitz vollständig los. Er verbrachte einige Jahre in den USA und auf Reisen durch vier Kontinente. Im Alter von 42 löste innerhalb kurzer Zeit ein grundlegener, bewusstseinsverändernder Prozess, sein bisheriges inneres Selbsterleben auf. An diese Stelle trat eine völlig neue, größere Welt- und Menschensicht, in der sich Kräfte, Verbindungen, Muster, Konstruktionen und Zusammenspiele zeigen, die hinter jedem Leben im Verborgenen arbeiten.

Heute liegt eine seiner besonderen Fähigkeiten darin, auf eingängige und spannende Weise, die Brücke zwischen aktueller Wissenschaft, philosophischer und spiritueller Wahrheit und dem praktischem Leben zu bauen.

 »Es gibt zwischen dem Erwachen des inneren Beobachters, spirituellem Wissen, praktisch gemeisterten Leben und wissenschaftlicher Weltsicht keine Unvereinbarkeiten. Es gibt nur Nichtwissen und Wissen. Fragen und Entdeckungen. Unbewusstheit und Bewusstheit.

In Beziehungen, auf dem Lebensweg oder in der Welt existieren in tiefster Wahrheit auch keine falschen oder richtigen Ereignisse. Es gibt nur das, was geschieht und die Kräfte, die es formen. Verstehe diese Kräfte und du verstehst die Schöpfung und den Sinn. Und dann wird es in dir ruhig und still.«